Zwei Zoos - Eine Stadt - Ein Förderverein

Aktuelles vom Förderverein

Auf der ehemaligen Gebirgslandschaft vom Tierpark Berlin soll bis 2022 eine Himalaya-Landschaft entstehen. Nun gab es die ersten Umzüge bei den Tieren, die bisher dort gelebt haben.

In der ersten März-Woche sind im Tierpark Berlin Zwillinge bei den stark bedrohten Thüringer-Waldziegen geboren. Die sehr seltene Haustierrasse ist um 1900 im Thüringer Wald entstanden.

Neue Beschilderung im Tierpark und im Zoo: Geschlechterneutralität bei der Beschilderung
Freunde Hauptstadtzoos übernahmen Finanzierung der neuen Tier*innen-Schilder
Ab 1. April 2021 sind im Zoo Berlin und im Tierpark Berlin neue Tier*innen-Schilder. Auf diesen neu gestalteten Schildern, die die jeweiligen Tier*innen beschreiben, wird die Geschlechterneutralität zukünftig berücksichtigt.

Unter den Corona-Bedingungen sind nur in einigen Bereichen ehrenamtliche Einsätze möglich. So suchen wir Ehrenamtliche für unsere Info.Stände im Zoo und für die Scout-Tätigkeit im Zoo und im Tierpark sowie für die Schüler-Akademie im Tierpark.

Der dynamische Prozess des Corona-Virus hat alle mittlerweile erreicht und beeinflusst das Leben auf vielfältige Art und Weise. In solchen Zeiten sind Verantwortungsbereitschaft, breite bürgerliche Solidarität und ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn gefragt.