Zwei Zoos - Eine Stadt - Ein Förderverein

Aktuelles vom Förderverein

Zweifacher Nachwuchs bei den Seehunden im Zoo Berlin - Freunde Hauptstadtzoos - Helfen
Doppelter Nachwuchs bei den Seehunden im Zoo Berlin

„Lara“ hat am Sonntag, 4. Juli und „Molly“ hat am Dienstag, 6. Juli ein Jungtier zur Welt gebracht. Bei dem Jüngsten sieht man noch die Nabelschnur. Der Zoo Berlin hat erstmals 1846 Seehunde gehalten und seit 1949 durchgehend.

Ostchinesische Schopfhirsche im Tierpark Berlin geboren

In diesem Jahr kann sich der Tierpark Berlin über Nachwuchs bei den kleinen Schopfhirschen freuen. Am 3. Mai und 10. Mai kamen die Jungtiere zur Welt.

Die Leinegans gehört zu den bedrohten alten Haustierrassen. Sie galt bereits als ausgestorben und wird seit 1994 aus sechs entdeckten Tieren wieder gezüchtet.

Im Alfred-Brehm-Haus gibt es Neuzugänge: Seit einigen Wochen wohnen jetzt Nördliche Spitzhörnchen – auch Tupaja genannt - dort. Die äußert flinken Tiere leben zusammen mit den Burma-Sternschildkröten.

Artenschutz: Coqueral-Sifaka im Tierpark Berlin - Freunde Hauptstadtzoos - Helfen
Coqueral-Sifaka im Tierpark Berlin - Freunde Hauptstadtzoos

Im Rahmen eines Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) kamen die Coqueral-Sifakas „Hostilian“ und „Euphemia“ in den Tierpark Berlin.

Marabus aus dem Tierpark Berlin in den Zoo Berlin gezogen - Freunde Hauptstadtzoos - Helfen
Marabus „Elke“ und „Hänsel“

Die Marabus aus dem Zoo, „Rudi“ und seiner Schwedin, haben Verstärkung bekommen. Aus dem Tierpark Berlin sind die Marabus „Elke“ und „Hänsel“ vor einigen Tagen in den Zoo gezogen. Bei Pärchen leben auf getrennten Anlagen. 

Zwei Jungvögel bei den Steinadlern im Zoo Berlin geschlüpft - Freunde Hauptstadtzoos

Im Zoo Berlin haben die Steinadler zwei Jungvögel bekommen. Der Zoo Berlin hat erstmals 1889 Steinadler gehalten und hält seit 2015 diese wieder. Die vor einigen Wochen geschlüpften Jungtiere wachsen zusehends.

Doppelter Nachwuchs bei den Guanakos im Tierpark Berlin geboren - Freunde Hauptstadtzoos - Tierpark Berlin helfen
Guanako-Kalb im Tierpark Berlin

Am 25. Juni 2021 wurde erneut ein Guanako im Tierpark Berlin geboren. Nachdem bereits vor einigen Tagen ein Jungtier geboren wurde, sind nun zwei Jungtiere auf den Kamelwiesen.

Kleiner Mara - Zwergmara - Kleiner Pampashase - im Tierpark Berlin geboren - Freunde Hauptstadtzoos
Kleiner Mara im Tierpark Berlin geboren

Der Kleine Mara, auch Kleiner Pampashase oder Zwergmara genannt - lebt in Familiengruppen von bis zu 4 Tieren.

Nachwuchs bei den Guanakos im Tierpark Berlin geboren - Freunde Hauptstadtzoos - Tierpark Berlin helfen
Guanako-Kalb im Tierpark Berlin

Auf der Kamelwiese im Tierpark Berlin ist seit einigen Tagen ein Kalb bei den Guanakos zusehen. 

Flamingos im Tierpark Berlin haben Nachwuchs - Freunde Hauptstadtzoos
Flamingos im Tierpark Berlin brüten

Im Tierpark Berlin sind Küken bei den Flamingos geschlüpft. 

 

Jungtier bei den Roten Riesenkängurus im Zoo Berlin - Freunde Hauptstadtzoos
Jungtier bei den Roten Riesenkängurus

Die Roten Riesenkängurus im Zoo Berlin haben Nachwuchs. Wenn ein kleines Riesenkänguru aus dem Beutel herausschaut, ist es schon mindestens fünf Monate alt.

Nachdem im Mai ein Ungarisches Steppenrind geboren wurde, ist in den letzten Tagen noch ein Kleines geboren. Beide Kälbchen sind männlich.

Neu im Tierpark Berlin: Drei Gürtelvaris - Freunde Hauptstadtzoos
Neu im Tierpark Berlin: Drei Gürtelvaris

Vor einigen Wochen gab es Zuwachs bei den Schwarzweißen Varis und Roten Varis im Variwald. Es sind drei männliche Gürtelvaris in die Vari-WG eingezogen.

Flamingos im Tierpark Berlin brüten - Freunde Hauptstadtzoos
Flamingos im Tierpark Berlin brüten

Der Tierpark Berlin hält Kubaflamingos und Chileflamingos. Männchen und Weibchen wechseln sich beim Brüten ab.